Fischacher Perchten

Die Fischacher Perchten wurden 1996 von Gründungsmitgliedern aus Bergheim, Anthering und Hallwang gegründet. Namensgeber für den Verein war der Fluss „Fischach“ welcher dem Wallersee entspringt, durch die Gemeinden Bergheim und Hallwang fließt und letztendlich in die Salzach mündet.

Bereits Jahre zuvor wurde mit dem Gedanken gespielt, eine eigene Brauchtumsgruppe zu gründen. So kam es, dass eines der ersten Mitglieder sein Talent zum Maskenschnitzen entdeckte und schon bald konnten dadurch Freunde und Bekannte zum Beitritt geworben werden.

Zusätzlich zu den selbt geschnitzten Masken wurden aus Fellresten die ersten Overalls selbst geschneidert und gebrauchte Schellen angeschafft. Jede Ausrüstung wurde daher zu einem Unikat und die Fischacher Perchten somit zum Leben erweckt.

Bereits nach kurzer Zeit erfreuten sich die Fischacher Perchten einer beachtlichen Anzahl an Mitgliedern. Von Jung bis Alt, vom aktiven Perchten bis hin zu jenen, die dem Verein auch heute noch als Ordner und Organisatoren zur Verfügung stehen.

Mittlerweile haben die Fischacher Perchten ihren Sitz in Hallwang, woher auch die meisten Mitglieder stammen. Doch mit den Jahren hat sich auch die Herkunft der Mitglieder ständig erweitert. Aus Hallwang, Bergheim, Anthering, Eugendorf, Seeham, Mattsee und Elsbethen kommen die rund 20 aktiven Mitglieder. Zwischendurch waren auch Perchten aus dem angrenzenden Oberösterreich und Bayern dabei.

Alljährliche Fixpunkte bei den Fischacher Perchten sind der eigens veranstaltete Lauf in Hallwang, bei dem auch Gastgruppen eingeladen werden, die Hausbesuche mit Nikolo am 05. und 06. Dezember sowie das fast vergessene Brauchtum des Anglöckeln, welches am 07. Dezember durchgeführt wird. Zusätzlich nehmen die Fischacher Perchten auch an Läufen befreundeter Passen und an Krampuskränzchen teil. Insgesamt kommt man so auf ca. zehn Veranstaltungen innerhalb von zwei Wochen.

Das Ziel der Fischacher Perchten ist, das Perchtenbrauchtum zu pflegen, den Nachwuchs zu fördern, neue Mitglieder zu begeistern, den Kontakt und den Gedankenaustausch mit anderen Perchtengruppen zu pflegen. Sinnlose Gewalt, wird verabscheut! Den Fischacher Perchten ist es sehr wichtig, das Brauchtum hochzuhalten. Unkontrolliertes Dreschen und Schlagen gehört nicht dazu und so wird darauf geachtet, dass dieses schöne Brauchtum nicht in Verruf gerät!

Links: Webseite // Facebook

Ähnliche Wiki Einträge

Schlagwörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close