Göll Pass Kuchl

Gegründet wurde unsere Krampuspass im Juli 1998. Wir machten es uns damals zur Aufgabe die Kultur und den Brauchtum im Raum Tennengau, vor allem aber in unserem Heimatort Kuchl, aufrecht zu erhalten.

Unseren Namen – Göll Pass – zogen wir uns nicht irgendwo aus den Fingern. Nein, dieser hat selbstverständlich eine Bedeutung! Abgeleitet vom 2.522 m hohen Hausberg von Kuchl, dem „Hohen Göll“, entstand der Name unseres Brauchtumvereines.

Der Gründer und erste Obmann Manfred Seidl legte somit gemeinsam mit einer Hand voll Mitgliedern die Grundsteine für die nun schon mehr als ein Jahrzehnt bestehende, erfolgreiche und bis nach Tirol und Südtirol bekannte Krampuspass.

Anfang 2001 ging das Amt des Obmannes an Josef Steinbergerüber, der dieses bis zum 10-jährigen Jubiläum der Göll Pass (2008) ausübte. Das 10-jährige Bestehen der Pass wurde natürlich gebührend gefeiert! Am 28. November 2008 veranstalteten wir den fast schon traditionellen Garneier Krampuslauf – mit dem kleinen Unterschied, dass alles ein bisschen größer aufgezogen war – mit großem Erfolg.

Im Jänner 2009 war es an der Zeit für den „Führungswechsel“. Christian Schmalzmeier war in diesem Jahr unser Obmann.

2010 wurde Gerald Haas zum Obmann gewählt, der dieses Amt bis 2012 ausübte.

Vom Jänner 2013 bis Dezember 2015 übernahm Markus Fletschberger das Ruder. Unter seiner Führung wurden dann auch wieder ein ganzer Schwung neuer Mitglieder und aktiver Läufer aufgenommen. Mit frischem Wind in den Segeln ebnete er den Weg für weitere erfolgreiche und erlebnisreiche Jahre der Göll Pass Geschichte.

Ende 2015 setze sich Markus Fletschberger dann als aktiver Läufer und Obmann zur Ruhe. Seither ist er bei den „Hausbesuchlern“ der Göll Pass weiter aktiv.

Im Jänner 2016 wurde dann Hannes Lehenauer zum Obmann gewählt, der dieses Amt bis jetzt ausübt.

www.goellpass.at

Ähnliche Wiki Einträge

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Close
Close