Henndorfer Wallerseeteifen

Unsere Geschichte über unseren Pass begann im Jahr 1998. Die ersten Mitglieder begannen mit selbst hergestellten Masken und Fellen mit dem Krampuslaufen.

Daraufhin nannten wir uns Fischer-Pass. Wir waren schon mehr als 10 Leute und der Pass wurde größer und größer. Doch im Jahre 2004 löste sich der Pass auf, von 20 Mitgliedern waren nur noch 5 übrig. Wir wollten das Krampuslaufen schon fast aufgegeben, als wir hörten, dass sich in Seekirchen eine neue Gruppe bildete und wir erfuhren, dass sie noch Mitglieder suchten. Und so traten wir der Gruppe Elend-Pass bei. Der Pass löste sich aber wieder nach der Saison 2005 auf. Nun begannen wir selbst wieder eine neue Gruppe zu gründen.

Seit 2006 heißen wir offiziell Henndorfer Wallerseeteifen und sind zur Zeit 20 brauchtumsbegeisterte Mitglieder. Dank unseres Schnitzers Anton „Doni“ Waltl und unseres Ausstatters Peter Koch können wir seit 2008 einen einheitlichen Maskenstil vorweisen.

Im Jahr 2013 ist viel passiert – wir bekamen ein neues Logo, eine neue Website und unser Auftreten wurde insgesamt professioneller.

Webseite der Henndorfer Wallerseeteifen

Ähnliche Wiki Einträge

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close