Schoberpass Gundertshausen

Schoberpass Gundertshausen LogoEntstehung

Bei der Entstehung der heutigen Schober Krampuspass Gundertshausen muss man schon etwas weiter ausholen.

Mit Ursprung 1988 gab es die Flachgauer Moorperchten und Krampusse Bürmoos. Als Unstimmigkeiten in den Verein kamen beschloss man diesen Aufzulösen. Daraus entsprangen zwei Gruppen. Die Wilde Horde und die damalige Schoberpass Bürmoos. Unter der Leitung des Namensgebers, Roman Schober, war der Verein überall gern gesehen und mit mehr als 30ig Mitgliedern immer sehr aktiv am Perchten- und Krampusbrauchtum engagiert.

Als Herr Schober jedoch die Funktion des Obmanns abgegeben hatte, um auch den jüngeren Mitgliedern mal die Chance zu geben einen Verein zu führen, wurde dieser trotz vieler Einsprüche aufgelöst!

Es haben sich jedoch ein paar alte und auch neue Mitglieder zusammengeschlossen und hauchen diesen alten Traditionsverein wieder Leben ein.

Vereinsgründung

Im August 2008 machten wir unsere erste Sitzung.

Es wurden die Statuten beschlossen und die Funktion gewählt. Der Verein „Schober Krampuspass Gundertshausen“ wurde kurz darauf angemeldet und ist somit offiziell eingetragen. Die beiden Gründungsmitglieder sind Roman Schober und Thomas Aigner.

2008

Wir konnten nun beginnen uns um vieles zu kümmern. Es mussten Langhaar Ziegenfelle, Gewänder und Glocken eingekauft werden. Masken wurden von uns selbst geschnitzt. Und wir mussten uns darum kümmern, wie jedes Jahr ein Perchten-Asphaltstockturnier und unseren Krampuslauf in Gundertshausen zu organisieren.

2009

Die erste Krampussaison ist erfolgreich überstanden und auch unser eigener Heimlauf in Gundertshausen fand wieder großen Anklang bei jung und alt. Heuer werden wir im Juni erstmals ein Krampus-Hufeisen-Wettwerfen veranstalten, wo wir zahlreiche Gruppen aus Nah und Fern erwarten.

2010

Wir können erfolgreich auf die Saison 2009 zurückblicken und bis auf ein paar Stolperer diese als Unfallfrei abhacken. Da der Andrang an unseren Krampuslauf immer größer wird, werden wir heuer eine große Premiere haben. Wir verlegen unseren Heimlauf von Gundertshausen ins Ortszentrum nach Eggelsberg. Somit können wir mehr Gruppen dazu einladen und auch die Laufstrecke wird wesentlich länger.

2011

Unser erster Krampuslauf in Eggelsberg ist sehr gut gelungen und auch die Besucherzahlen können sich sehen lassen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Helfer und Gruppen für die großartige Unterstützung für diesen gelungenen Event.

2012

„Euch zu sehen ist immer eine Freude! Und der Zusammenhalt bei euch ist beeindruckend“ Diese Aussage konnten wir des Öfteren hören.

Nun können wir auf 5 Erfolgreiche Saisonen zurückblicken und stolz sein!

2013

Wir wachsen immer mehr zusammen und auch mit neuen Mitgliedern. Derzeit sind wir 34 AKTIVE Mitglieder!!! Ein Highlight jagt das andere. Gleich zwei Vereinshochzeiten in diesem Jahr, Obmann Schober Roman & Winkler Tanja und Kainzbauer Gerhard & Hueber Nicole gaben sich das JA-Wort!

2014

Jetzt sind wir im verflixten siebten Jahr. Mal schauen was diese Saison alles bringt… Lasst euch überraschen!!!

Ziele

Wir wollen den Krampusbrauchtum pflegen, wobei wir traditionelles mit modernen Effekten des heutigen Zeitalters, wie (Pyrotechnik, Bengalisches Feuer und Musik) verbinden. Wir werden uns aktiv an Veranstaltungen beteiligen und auch selbst Veranstaltungen organisieren um das gesellige Beisammensein mit anderen Vereinen zu fördern.

Ausstatter

Ganz besonders stolz sind wir auf unser Mitglied Aigner Thomas, der zur Gänze alle Masken ihm Verein anfertigt. Die Felle sind zum Großteil von der Gerberei Koch aus Rennweg.

www.schoberpass.comwww.facebook.com/schoberpass

Ähnliche Wiki Einträge

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to top button
Close
Close